Promedis24 Logo
AGB Icon
Wunscherfüllerin
Herzmensch
Familienmanager
Perspektiv-Wechsler
Die-Welt-Erklärerin
Mee(h)rwoller
Ruhepol mit Überblick
Gernlächler
Alltagsversüßerin
Trostspender

Jobstories

Seit fünf Jahren glücklich und zufrieden bei Promedis24

Jana – ambitionierte Heilpädagogin – Durchstarterin und Herzmensch bei Promedis24

 

Die 28jährige Nürnbergerin Jana S. ist in ihrem jungen Alter bereits ein Urgestein von Promedis24: Seit nunmehr fünf Jahren ist sie beim Team Nürnberg beschäftigt! Zunächst war die gelernte Erzieherin auf 450-Euro-Basis in den Nürnberger Kitas im Einsatz. Seit anderthalb Jahren arbeitet sie als Heilpädagogin in Vollzeit. Sie ist mit ihrer Jobsituation so glücklich und zufrieden, dass es ihr ein Herzensanliegen war, ihre Promedis24-Jobstory zu erzählen.

 

Jana S. beschreibt ihren Arbeitgeber Promedis24 als einen Personaldienstleister, für den der Mensch im Vordergrund steht. „Ich habe durchgehend sehr gute Erfahrungen mit Promedis24 gemacht“, berichtet die ambitionierte Heilpädagogin. Besonders viel Spaß macht Ihr die Arbeit mit den vielen unterschiedlichen Menschen. Jana S. ist sowohl im Schichtdienst als auch zu regulären Arbeitszeiten tätig. Ihre Einsätze in den verschiedenen Einrichtungen sind unterschiedlich lang – der kürzeste dauerte drei Tage, der längste sechs Monate. Aktuell absolviert sie neben Vollzeitjob und Mountainbiking eine Weiterbildung zur Trauma-Pädagogin, die sie voraussichtlich im Februar 2019 abschließen wird.

Parallel zum Studium bei Promedis24 gearbeitet

Dass Jana S. eine solche Doppelbelastung meistern kann, zeigte sie bereits während ihres Studiums: Damals arbeitete sie nebenbei als Erzieherin für Promedis24. „Für mich als Studentin war Promedis24 eine sehr gute Wahl“, resümiert sie heute. Der Grund: Flexible Stunden (aber nicht mehr, als vereinbart) und bei Bedarf auch mal kurzfristige Auszeiten, in denen sie an Studienreisen teilnehmen oder sich auf Prüfungen vorbereiten konnte.

 

„Auch als Berufseinsteiger ist man bei Promedis24 goldrichtig“, findet Jana S. und erläutert: „Man selbst muss sich keine Einrichtung suchen. Man kann sich vielmehr unterschiedliche Häuser anschauen und ist nicht so gebunden, wie wenn man sich gleich auf eine einzige Einrichtung festlegt.“ An den verschiedenen Aufgaben könne sie als Mitarbeiterin wachsen und herausfinden, welche Art von Einrichtung zu ihr passt. Aber auch Personen mit langer Berufserfahrung würden auf ihre Kosten kommen: „Sie können sich neue Bereiche erschließen, sich umorientieren oder kürzer treten.“

Wichtig für Promedis24: Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern

Für Jana S. steht fest: „Promedis24 bietet sehr viele Vorteile, von denen ich aus Erzählungen über die Arbeitnehmerüberlassung noch nie gehört hatte.“ Einerseits versuche Promedis24, die genaue Qualifikation der Mitarbeiter sowie Wünsche zu Einrichtungen und Arbeitszeiten passgenau zu vermitteln. Andererseits schaue Promedis24 auch bei den Einrichtungen genau hin: Was brauchen sie? Wie sind sie aufgestellt? Wie sehen die Rahmenbedingungen aus? Oder auch: Welche Qualifikation wird benötigt? „Promedis24 fragt bei Mitarbeitern und Kunden nach, ob alles passt oder ob Klärungsbedarf besteht“, erzählt Jana S. „Promedis24 kümmert sich also um die Zufriedenheit auf beiden Seiten.“

 

Auch was Weiterbildungen angeht, habe sie die Erfahrung gemacht, dass Promedis24 sein Personal gut unterstützt: „Neben regelmäßigem Austausch, freien Zeiträumen und individuellen Absprachen bietet Promedis24 etwa auch Erste-Hilfe-Kurse für alle Mitarbeiter an.“ Jana S. fühlt sich bei Promedis24 sehr wohl und gut aufgehoben: „Ich hatte bisher immer das Gefühl, dass Promedis24 hinter mir steht und darauf bedacht ist, dass es mir gut geht.“

 

Liebe Jana S., vielen herzlichen Dank, dass Sie Ihre Eindrücke aus Ihrer langjährigen Zusammenarbeit mit Promedis24 teilen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg im Job und eine prima Zusammenarbeit mit dem Promedis24-Team Nürnberg!

Mit Spaß an der Arbeit über sich selbst hinausgewachsen

Claudia – Sportskanone – Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Herzmensch bei Promedis24

 

Die 34jährige Hamburgerin Claudia M. weiß, was sie will. Sie liebt Bewegung, Natur, Wasser und Geschwindigkeit. Die Radrennfahrerin und Triathletin ist glücklich in ihrem Beruf als Krankenschwester, und sie hat einen tollen Weg gefunden, Job und Freizeit so zu kombinieren, das alles für sie passt. Seit Dezember 2016 ist sie auf 450-Euro-Basis für Promedis24 im Einsatz – zusätzlich zu ihrer 85-Prozent-Stelle auf der Intensivstation einer großen Hamburger Klinik.

 

Wenn Sie nicht arbeitet, dann trainiert sie und bereitet sich gezielt auf große Sportveranstaltungen vor. Mal trainiert sie allein, mal in der Gruppe oder mit Freunden. Im Sommer 2018 nahm sie zum dritten Mal am größten Radrennen Europas teil, den Hamburger Cyclassics. Dabei trug sie übrigens ein Trikot ihres Arbeitgebers mit dem Slogan „Zielsprinter arbeiten bei Promedis24“.

Rasant und achtsam als Triathletin und Radrennfahrerin

Seit 2016 nimmt Claudia M. an Radrennen teil, seit 2017 an Triathlon-Wettkämpfen – nicht nur in Hamburg. Ihr mittlerweile vierter Triathlon war der Ironman 70.3 im September 2018 auf Rügen, den sie bei Top-Wetter beschwerdefrei genießen konnte.

 

Bei den Hamburger Cyclassics im August 2018 hatte die Tempoheldin auf der 160-Kilometer-Strecke den vierten Platz in ihrer Altersklasse geschafft. Ihre durchschnittliche Geschwindigkeit betrug 38,2 km/h. Respekt! „Es war ein extremes Rennen auf neuer Strecke mit engen, kurvenreichen Abschnitten“, erzählt sie. Fast wäre sie in einen Unfall hineingefahren. „Zum Teil gab es Stop-and-go-Verkehr, das hat einen ausgebremst.“ Die alte Strecke hat ihr besser gefallen, doch mit Umsicht und Glück ist sie erfolgreich ins Ziel gekommen.

Gute Kombi: Intensivstation plus Vielfalt bei Promedis24

Die aus Sachsen-Anhalt stammende Claudia M. kam mit 15 Jahren als Schülerin nach Hamburg, absolvierte ihre Ausbildung zur Krankenschwester und ist seitdem in unterschiedlichen Einrichtungen als Krankenschwester tätig. Aktuell arbeitet sie auf der Intensivstation, was ihr sehr gut gefällt. Sie hat sich spezialisiert und viel gelernt.

 

Da sie viel Gutes über Promedis24 gehört hatte, nahm sie dort zusätzlich eine Nebentätigkeit auf 450-Euro-Basis an – Nachtschichten in verschiedenen Häusern und in fast allen Bereichen. Bei Promedis24 fühlt sich Claudia M. sehr wohl: „Die Terminplanung klappt gut, das Team ist freundlich, und die Bezahlung sogar besser.“ Sie schätzt das Engagement, das Promedis24 seinen Mitarbeitern entgegenbringt, die Vielfalt ihrer Arbeit und ihre unterschiedlichen Aufgaben. „Man wird selbstsicherer und wächst über sich hinaus.“

Zufrieden und erfolgreich in Beruf und Freizeit

Die Kommunikation mit den Menschen gehört zu den Dingen, die Claudia M. an ihrem Beruf besonders gern mag. „Meine Arbeit macht Spaß, man tut etwas Gutes, hat eine wirklich wichtige Aufgabe und lernt immer wieder etwas dazu.“

 

Das Training für ihre Wettkämpfe kann sie gut in ihr Berufsleben mit Schichtdiensten integrieren. Früher war sie Turniertänzerin, da war das schwieriger. Heute gehört sie einem Triathlon-Verein an. Wichtig ist ihr, dass sie selbst entscheiden kann, was sie wann machen kann. Das Triathlon-Training hat ihr übrigens auch dabei geholfen, ihre Angst vor tiefem Wasser zu überwinden: Sie nahm zum Schwimmen eine Boje mit!

 

Liebe Claudia M., vielen Dank dafür, dass Sie Ihre temporeiche Jobstory mit uns teilen. Wir wünschen Ihnen weiterhin tolle Wettkampferfolge und auch für die Zukunft Erfüllung und alles Gute in Ihrem Job als Krankenschwester!

Achtsamkeit für die richtige Art, das Leben zu leben

Petra – leidenschaftliche Erzieherin – erfolgreiche Heilpraktikerin und Herzmensch bei Promedis24

 

Die 57jährige Hamburgerin Petra B. wusste schon im zarten Alter von sieben Jahren ganz genau, was sie später einmal werden würde: „Kindergärtnerin!“ Tatsächlich absolvierte sie später eine Ausbildung zur Erzieherin und arbeitet mittlerweile seit 40 Jahren mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Eltern.

 

Zwischendurch oder auch parallel nahm sie sich Zeit für die eigene Familienplanung, eine weitere Ausbildung, Auslandsaufenthalte und ihre berufliche Selbstständigkeit. Diese spannenden Herausforderungen konnte sie meistern, da sie sich schon früh die Frage stellte: „Wie kann ich das Leben richtig leben? So, dass ich dabei gesund bleibe und es mir gut geht?“

Mit Promedis24 „Ja“ zum Leben sagen

Sie merkte: Wertschätzung und Individualität sind ihr sehr wichtig. Petra B. möchte beim Aufstehen und beim Einschlafen „Ja“ zum Leben sagen können. Und das ist dem engagierten Multitalent gelungen. Besonders wohl fühlt sie sich aktuell: Seit Ende Januar 2018 ist sie 15 Stunden pro Woche für Promedis24 in verschiedenen Kitas als Erzieherin im Einsatz. Bei Gelegenheit übernimmt sie zudem Nachtdienste in Kinder- und Jugendeinrichtungen.

 

So hat sie genügend Zeit für ihre zweite Leidenschaft: die Arbeit als selbstständige Heilpraktikerin. Mit den Mitteln der Traditionellen Chinesischen Medizin hat sie sich darauf spezialisiert, Menschen zu helfen, die Probleme mit ihren Augen haben. Bereits vor 20 Jahren machte sie ihre zweite Ausbildung und ist seitdem parallel als Erzieherin und Heilpraktikerin tätig. Zeitweilig – insgesamt etwa zehn Jahre – lebte sie sogar in Pakistan, wo sie sich als Heilpraktikerin dem Schwerpunkt Frauenheilkunde widmete.

Mit Kompetenz und Leidenschaft für die Kinder da

„Die Arbeit mit Kindern ist für mich immer wieder ein Abenteuer, das mir sehr viel Spaß bringt“, erzählt Petra B. In den Einrichtungen, in denen sie für Promedis24 arbeitet, werde wahrgenommen, dass sie ihren Idealismus, ihre Kompetenz und ihre Leidenschaft voll einbringt. Das sei auch ihrem individuellen Teilzeitmodell zu verdanken, denn: In ihren 15 Stunden als Erzieherin ist sie allein für die Kinder da und muss sich nicht so viel um „Bürokram“ kümmern.

 

„In Deutschland ist die Anerkennung der Leistung, die von Erziehern erbracht wird, leider grundsätzlich viel zu gering“, findet Petra B. Bei Promedis24 aber fühlt sie sich sehr gut aufgehoben: „Ich werde wertgeschätzt und sehr gut begleitet.“ Das Team gehe zudem gut auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter ein. So sei sie ausschließlich für Einrichtungen tätig, die sie innerhalb von 30 Minuten mit dem Fahrrad erreichen kann. Das war ihr wichtig. Zudem arbeite sie wunschgemäß ausschließlich im Elementarbereich.

Leidenschaften zum Beruf gemacht und „reich“ geworden

Petra B. formuliert es so: „Ich bin sehr froh, bei Promedis24 zu sein und fühle mich sehr reich.“ Kein Wunder eigentlich, denn das Multitalent hat seine Leidenschaften zum Beruf gemacht und früh erkannt, wie wichtig es ist, auch auf das eigene Wohlergehen zu achten.

 

Liebe Petra B., wir freuen uns mit Ihnen, bedanken uns für Ihre Offenheit und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Gefunden: Gesamtpaket aus Medizin, Pflege und persönlichem Kontakt

Kristin – Kinderkrankenschwester – Gern-Trösterin und Herzmensch bei Promedis24

 

Sie suchte einen Job, den sie liebt, zu Bedingungen, mit denen sie klarkommt. Gefunden hat sie ihn bei Promedis24. Zu dem Gespräch am Standort Lübeck war sie einst nur gegangen, um sich einmal ganz allgemein zu erkundigen. Zuvor hatte sie von Kollegen etwas von Arbeitnehmerüberlassung gehört. Kristin B. wollte eigentlich in eine Klinik, allerdings verspürte sie ein gewisses Unbehagen beim Gedanken an unregelmäßige Schichtdienste.

 

Doch dann ließ sie sich von den Möglichmachern des Teams Lübeck überzeugen. Und bis heute hat sie ihren Schritt nicht bereut. Seit Februar 2017 ist die 51jährige Kinderkrankenschwester Kristin B. im Raum Lübeck für ihren neuen Arbeitgeber Promedis24 im Einsatz und fühlt sich gut aufgehoben: „Ich mag das Team. Es achtet auf das Wohl der Mitarbeiter, und wenn ich dort anrufe, habe ich einen Ansprechpartner, der wirklich zuhört, Verständnis hat und Antworten gibt.“

Frühchen und besorgte Eltern: trösten, kümmern und anlernen

Kristin B. hat sich für ein 50-Prozent-Teilzeit-Modell entschieden. In der Regel ist sie im Früh- und Spätdienst tätig, meistens im Bereich Intermediate Care – auf einer Überwachungsstation, die zwischen einer Intensiv- und peripheren Station angesiedelt ist. Dort kümmert sie sich um Kinder und Jugendliche, Säuglinge und Frühchen. Auch deren Eltern muss sie immer wieder trösten. Und sie zeigt ihnen, worauf sie im Umgang mit den zu früh Geborenen achten sollten. Ein erfüllender Job, der es in sich hat!

 

Doch Kristin B. liebt nicht nur ihre Arbeit selbst. Sie schätzt auch den Umstand, dass sie kein Baustein, kein festes Rädchen im Betrieb ist: „Dank meines Arbeitsvertrags mit Promedis24 kann ich besser für mich selbst sorgen. Ich kann jetzt auch mal nein sagen.“

Familienmensch und Gern-Pflegerin mit viel Berufserfahrung

Vor ihrer Zeit bei Promedis24 war Kristin B. lange auf der Kinderintensivstation des UKSH Lübeck tätig. Anschließend versorgte sie ambulant drei Jahre lang Pflegekunden, die auf Tracheostoma und enterale Ernährung angewiesen waren. Sie vermisste jedoch die Pflege und suchte sich wieder einen neuen Job: Für die nächsten vier Jahre war sie dann als Kinderkrankenschwester in der ambulanten Intensivpflege unterwegs, wo sie vier bis zwölf Stunden am Stück bei ihren Patienten blieb. „Man wächst in die Familien hinein, bleibt aber trotzdem Gast.“ Es fiel ihr schwer, nein zu sagen, und sie fühlte sich ziemlich vereinnahmt, auch durch kurzfristige Dienstpläne. „Das ist jetzt bei Promedis24 anders.“

 

Und das ist natürlich wichtig, denn auch privat ist das 51jährige Allround-Talent Kristin B. ziemlich beschäftigt: mit ihrer Familie, mit der sie in Ahrensbök lebt und zu der ihr Mann und zwei Teenager-Töchter gehören, mit ihrem Pony und nicht zuletzt mit ihrer Leidenschaft fürs Singen.

 

Liebe Kristin B., wir freuen uns, dass Sie für sich eine gute Lösung gefunden haben. Vielen Dank, dass Sie Ihre Geschichte mit uns teilen. Wir wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei Promedis24!

 

 

Vom Kosovo nach Hamburg – Lernen, Arbeiten, Laufen und Singen

Klaudia T. – Listen-Liebhaberin, Ordnung-Schafferin und Auszubildende Kauffrau für Büromanagement

 

Seit März 2017 gehört die 20jährige Kosovo-Albanerin Klaudia T. zum Hamburger Team von Promedis24. Sie begann als Praktikantin und startete schon im September 2017 als Auszubildende voll durch – immer ihr Ziel vor Augen: Kauffrau für Büromanagement. Mittlerweile weiß sie ganz genau, warum es ihr bei Promedis24 so gut gefällt: „Die Kollegen sind sehr aufmerksam und hilfsbereit. Sie nehmen sich immer Zeit für mich, auch wenn sie selbst viel zu tun haben.“

 

Angefangen hatte sie bei Promedis24 wegen der vielen verschiedenen Bereiche – wie Lohnbuchhaltung, Recruiting oder Disposition. Eine Berufsberaterin hatte sie darauf aufmerksam gemacht. Und schon während ihres Praktikums merkte sie: „Man kann viel lernen.“ Zu den Aufgaben der Listen-Liebhaberin und Ordnung-Schafferin gehört es unter anderem, Akten anzulegen und Dokumente einzupflegen.

 

Erst im Sommer 2016 ist Klaudia T. aus ihrer Heimatstadt Gjilan nach Hamburg gekommen. Heute lebt sie im Stadtteil Barmbek. Erst in der Hansestadt hat sie Deutsch gelernt, das sie mittlerweile so gut spricht, dass sie nur noch selten nachfragen muss. Die Auszubildende ist in ihrer Familie das jüngste von sechs Kindern – ein echtes Nesthäkchen also! Einige Verwandte lebten schon vor ihr in Hamburg. Nach ihr zogen auch ihre Eltern dorthin.

 

In ihrer Freizeit kann man die sportliche Albanerin mit etwas Glück als Alster-Joggerin oder Karaoke-Sängerin erleben. Früher hat sie sogar im Chor gesungen und Fußball gespielt. Ihr größtes Ziel ist es erst einmal, ihre Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Danach möchte sie Berufserfahrung sammeln, viel reisen und sich weiterbilden.

 

Liebe Klaudia, wie freuen uns, dass Du ein Teil der Promedis24-Familie bist, und wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg!

Einmal überzeugt, ein zweites Mal glücklich

Matthias - Erzieher - Die-Welt-Erklärer - Ruhepol und Herzmensch bei Promedis24

 

Ganz nach dem Motto „Einmal ist keinmal“ genießt Matthias Eisenberg die Vorzüge der Zeitarbeit schon ein zweites Mal bei Promedis24 in Nürnberg. Der 46 Jahre alte Mitarbeiter erzählt, wie schnell ein professionell geführtes Vorstellungsgespräch die Vorteile der Beschäftigung bei Promedis24 aufzeigen kann:

„April 2015, in meiner Wohnung klingelt das Telefon. Es ist ein Anruf von Promedis24. Die Stimme am Telefon sagt sehr freundlich: „ Herr Eisenberg, Ihr Suchprofil bei der Arbeitsagentur ist uns aufgefallen. Wir würden Sie gerne kennenlernen!“

Ja, ich bin auf der Suche nach einer passenden Arbeitsstelle als Erzieher. Aber Zeitarbeit? Mit einer Mischung aus Interesse und Skepsis gehe ich wenige Tage später zum vereinbarten Vorstellungsgespräch. Der Termin erweist sich als ein Stück berufliche Professionalität: Mir sitzt eine Mitarbeiterin gegenüber, die informiert ist, mich vernünftig einschätzen kann und mir am Ende ein passendes Angebot macht. Ich bin beeindruckt, und beginne zum ersten Mal in meiner Berufslaufbahn bei einem spezialisierten Personaldienstleisterunternehmen zu arbeiten.
Die Arbeit macht mir Freude, denn die Einsätze erfolgen bei ausgewählten Einrichtungen. Zudem werden persönliche Wünsche nach Möglichkeit immer berücksichtigt. Die Umgangsformen sind bestens. Und wenn man persönlich ins Büro kommt, dann ist immer Zeit für ein kurzes Gespräch. Diese Erfahrungen aus der ersten Zeit bei Promedis24 waren so gut, dass ich mittlerweile zum zweiten Mal hier arbeite.“


Matthias, vielen Dank für Ihre netten Worte! Wir freuen uns, dass Sie die Vorzüge von Promedis24 für sich entdeckt haben und wir Sie erneut in unserem Team begrüßen können!

Kreative Köpfe brauchen Freiheit

Lebrina - Wortschenkerin - Mutmacherin und Herzmensch bei Promedis24

 

Lebrina F. (39) arbeitet als Logopädin seit Anfang Sommer 2015 bei Promedis24. Unser vielseitig talentierter „Freigeist“ wohnt außerhalb von Berlin. Aus diesem Grund ist für sie das Mitspracherecht bei ihrem Einsatzort von großer Bedeutung. Aber auch die zeitliche Flexibilität und die Unabhängigkeit von den Einrichtungen, die sie bei uns genießt, verleihen ihr ein starkes Freiheitsgefühl:
„Ich habe einen kreativen Persönlichkeitstyp und bin davon begeistert meine Arbeitszeiten in Absprache mit Promedis24 flexibel aussuchen zu können. Ich benötige, neben der Arbeit, Zeit für kreative Projekte und Inspiration. Außerdem möchte ich mich in unterschiedlichen Bereichen selbstständig machen. Meine Liebe gehört schon lange der Astrologie. Darüber hinaus schreibe ich unglaublich gerne Geschichten, so dass ich auf die Idee kam, diese beiden Felder miteinander zu verbinden. An der Umsetzung dieser Verbindung arbeite ich derzeit.


Auch mit meinem Umzug vor Kurzem ging Promedis24 flexibel um. Sie gab mir die Freiheit zu entscheiden, ob ich einen Einsatzort möchte, der näher an mein neues Zuhause liegt. Ich blieb zwar bei meinem alten Einsatzort, andernfalls hätte ich mich aber nicht persönlich um eine „neue Stelle“ kümmern müssen. Promedis24 hätte für mich alles Organisatorische übernommen. Das finde ich toll, weil mir daher mehr Zeit bleibt, um mich um andere Dinge zu kümmern.
Aber nicht nur die räumliche Entfernung zählt. Sollte es an einem Einsatzort zu irgendwelchen Unstimmigkeiten kommen oder die Chemie einfach nicht stimmen, würde Promedis24 mir einen neuen Einsatzort suchen. Ich müsste also keine Angst haben, zunächst ohne Arbeit dazustehen oder an einem Arbeitsplatz unter psychischem Stress arbeiten zu müssen.


Die von Promedis24 gebotene Flexibilität betrifft auch die Urlaubsplanung. Da ich ein Mensch bin, der immer mal wieder Fernweh hat, ist es ein tolles Gefühl, dass ich meinen Urlaub hier viel flexibler planen kann als in einer Praxis oder in einem Krankenhaus. Die Freiheit, selbst über die Urlaubszeit entscheiden zu können, ohne mit dem gesamten Team einer Einrichtung abstimmen zu müssen, steigert deutlich mein Lebensgefühl.


Dazu ist das Team von Promedis24 immer sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Aus Erfahrung weiß ich, dass sich meine Ansprechpartnerin sofort um mein Anliegen kümmert –  soll es um Urlaub, Wechsel des Einsatzortes oder um mehr Zeit für meine Selbstständigkeit gehen.
Bei Promedis24 arbeite ich nun seit anderthalb Jahren. Mir gefällt es sehr, immer wieder neue Menschen, unterschiedliche Betriebe kennenzulernen, und verschiedene Arten der Zusammenarbeit sowie der betrieblichen Struktur zu erkunden. Gleichwohl arbeite ich seit längerer Zeit in einer und derselben Praxis, wo ich mich gut eingelebt habe und der Arbeitseinsatz nicht begrenzt ist. Auch das ist bei Promedis24 möglich!


Ich würde Promedis24 jederzeit weiterempfehlen! Da, zusätzlich zu den oben genannten Vorteilen, auch die Bezahlung besser ist, als wenn ich mich in meinem Metier direkt am Arbeitsmarkt bewerben würde.“


Liebe Lebrina, vielen Dank für Ihren ausführlichen Erfahrungsbericht! Wir freuen uns sehr, dass Sie von so vielen Vorteilen bei Promedis24 profitieren können. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und viel Erfolg bei Ihrer Arbeit und bei all Ihren anderen kreativen Projekten!

Gelungener Wiedereinstieg in den besten Jahren

Ines - Geschichtenerzählerin - An-die-Hand-Nehmerin und Herzmensch bei Promedis24

 

Ines T. ist Erzieherin und Hotelfachfrau von Beruf. Reich an Lebens- und Berufserfahrungen, unterstützt unsere vielseitige Mitarbeiterin diverse Einrichtungen im Nürnberger Raum. Die 60-jährige Erzieherin berichtet, wie sie – dank Promedis24 – den Wiedereinstieg in ihren ursprünglichen Beruf nach einer traurigen Wendung geschafft hat:


„Ich habe drei Kinder, die ich nicht in die Krippe und in den Kindergarten gegeben habe. Nach mehrjähriger Familienzeit wurde es im Familienrat beschlossen, dass ich mein „Hobby“ zum Beruf mache. Somit habe ich eine zweite Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht. Anschließend habe ich fast zwölf Jahre mit meinem Ehemann selbstständig in der Gastronomie gearbeitet. Die Jahre vergingen und dann plötzlich kam das Aus. Mein Mann verstarb und ich musste umdenken. 


Durch meine Enkelkinder und ihre Freunde habe ich meinen Erzieherberuf wiederentdeckt. Ich wollte wieder einsteigen, aber meine direkten Bewerbungen wurden abgelehnt. In Promedis24 fand ich aber sofort den für mich perfekten Arbeitgeber. 


Ich konnte verschiedene Einrichtungen kennenlernen und wurde auch in allen anerkannt. Von den Arbeitszeiten her bin ich flexibel. Meine Arbeitsstunden reichen von  28 bis 40 Stunden die Woche, die auch immer pünktlich ausbezahlt werden. Die Bezahlung ähnelt dem öffentlichen Tarif. 


Bei eventuellen persönlichen Problemen nimmt Promedis24 Rücksicht auf die Mitarbeiter und versucht sogar dabei zu helfen. Ich wünsche mir hier noch längere Zeit tätig zu sein, um meinen beruflichen Horizont – sogar in meinem Alter – zu erweitern. Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich Promedis24 nur eine Note 1 geben!“


Ines, vielen Dank für Ihre bittersüße Geschichte! Uns erfüllt es mit Freude, dass wir Ihnen den Neuanfang ermöglichen konnten. Und wir freuen uns ebenfalls auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen. Dabei wünschen wir Ihnen nach wie vor viel Erfolg und Freude! 

Neuanfang mit Freizeitgarantie

Gernot - Besteckakrobat - Allrounder und Herzmensch bei Promedis24

 

Gernot S. ist als technischer Sterilisationsassistent in Berlin tätig. Lesen Sie hier, was der 29-Jährige an der Zusammenarbeit mit uns besonders schätzt und wie er durch Promedis24 dazu kam, beruflich noch einmal einen ganz neuen Weg einzuschlagen:

 

„Nach abgebrochener Ausbildung war ich auf der Suche nach einem neuen Job – und bin bei Promedis24 fündig geworden. Meine Bedenken, sich bei einem Personaldienstleister zu bewerben, waren schon nach den ersten Gesprächen schnell verflogen. Aus einem geplanten halben wurden so vier ganze Jahre, die ich nun bereits bei Promedis24 beschäftigt bin. Was mich zum Bleiben bewegt hat, waren insbesondere die Abwechslung im Job (wer gerne Neues ausprobiert, ist hier bestens aufgehoben), die Freiheiten durch flexible Arbeitszeiten sowie die Selbstbestimmung der Tätigkeitsfelder. In meinem Fall führte dies zunächst zu einer Weiterbildung zum Sterilisationsassistenten. Die Arbeit in Kindertagesstätten hat mich nun außerdem darin bestärkt, eine Ausbildung zum Erzieher zu machen. 

 

Rückblickend kann ich sagen: Wer einen Neuanfang sucht und sich hin und wieder auch mal Auszeiten gönnen möchte, ist bei Promedis24 genau richtig!“ 

 

Gernot, vielen Dank für die Geschichte. Wir wünschen Ihnen auch weiterhin viel Spaß und Abwechslung bei ihren Einsätzen und tolle neue Erfahrungen als Erzieher! 

Im Handumdrehen zum Wunschjob

Anne - Wunscherfüllerin - Gernarbeiterin und Herzmensch bei Promedis24

 

Unsere 56 Jahre alte Mitarbeiterin Anne H. ist gelernte Betreuungsassistentin nach §87b. Sie unterstützt die Nürnberger Niederlassung von Promedis24 mit ihrer engagierten Arbeit. Anne erzählt, wie blitzschnell ihr das Promedis24-Team geholfen hat, ihrer Arbeitslosigkeit ein Ende zu setzen:


„Im Dezember 2014 war ich arbeitslos und telefonierte mehrere Personaldienstleister an, um schnell wieder einen Job zu bekommen.  Mich verwunderte, dass einige bereits am Telefon sagten, dass sie momentan keine Aufträge hätten, auch nicht für eine erfahrene Pflegehelferin mit 28 Jahren Berufserfahrung in der ambulanten und stationären Seniorenpflege.


Meine Tochter hat mir dann die Nummer von Promedis24 gegeben. Die Dame am Telefon meinte, ich soll sofort zum persönlichen Gespräch vorbeikommen, und alles andere würde sich dann schon finden. Gesagt, getan, eingestellt – sogar bevor mich noch der Vermittlungsvorschlag der Agentur für Arbeit erreicht hat. Er ist erst nach Vertragsabschluss angekommen.


Was mir bei Promedis24 und bei der Personaldienstleistung generell gefällt, ist einfach die Abwechslung. Ich möchte mich nicht fest binden, aber trotzdem die Sicherheit eines unbefristeten Arbeitsvertrages haben. Sollte mir ein Einsatz nicht gefallen, kümmert sich Promedis24 um einen Wechsel. Über Promedis24 arbeite ich ambulant und stationär dort, wo ich gerade gebraucht werde. Und ich arbeite so lange, wie ich gebraucht werde. Hier habe ich nicht das Gefühl Masse zu sein. Ich bleibe auch gerne mal auf einen Kaffee im Büro, wenn ich meine Stundenscheine abgebe.


Promedis24 trat auch an mich heran und finanzierte mir den Spritzenschein, der in der ambulanten Pflege oft benötigt wird. Inzwischen sind schon mehrere Kunden an mich herangetreten und wollten mich direkt einstellen. Ich fühle mich aber wohl bei Promedis24 und möchte auch bleiben.“

Anne, wir danken Ihnen für Ihre Geschichte und für die tolle Zusammenarbeit! Ihre Zufriedenheit bereitet uns große Freude. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß auch bei Ihren künftigen Einsätzen!
 

Raus aus der Routine

Yasuko - Ruhepol mit Überblick - Strukturgeberin und Herzmensch bei Promedis24

 

Yasuko K. ist als langjährig erfahrene Diplom-Pädagogin seit Anfang 2016 für Promedis24 in Berlin und Umgebung tätig. Hier berichtet die 57-jährige Mutter und Großmutter von den bisherigen Erfahrungen mit uns und erläutert, wie Promedis24 noch einmal frischen Wind in ihr Arbeitsleben brachte:

 

„Nach all den Jahren der Tätigkeiten in verschiedenen sozialen Bereichen bemerkte ich, dass mich die berufliche Routine allmählich ermüdete. Ich arbeitete in der Kinderbetreuung, mit Familien und mit Menschen, die intellektuell eingeschränkt oder psychisch krank waren. Grund für meine Ermüdung war, dass Veränderungen im Umgang mit den Klienten häufig nicht umgesetzt werden konnten. Außerdem wurde ich aufgrund meiner Arthrose von einigen Arbeitgebern nachteilig behandelt.

 

Eine Bekannte erzählte mir von ihren guten Erfahrungen mit einem Personaldienstleister. Das war für mich das Stichwort. Ich recherchierte im Internet und stieß auf Promedis24, die im sozialen Bereich sehr gut aufgestellt sind. Aufgrund meines Alters rechnete ich eigentlich fest mit einer Absage. Umso erfreuter war ich, als man mich zum Vorstellungsgespräch einlud.

 

Mir gefiel die freundliche und persönliche Art meiner Ansprechpartnerin und die Möglichkeit, Wünsche hinsichtlich Einsatzort und –zeit äußern zu können. So kam es tatsächlich sehr zügig zum Abschluss eines unbefristeten Arbeitsvertrages und zu meinem ersten Einsatz. Obwohl ich noch in der Probezeit bin, konnte ich problemlos einen Urlaubsantrag aus familiären Gründen stellen. Das hat meiner Familie sehr geholfen! 

 

An der Zusammenarbeit mit Promedis24 schätze ich vor allem die Anerkennung, die das Team mir als ältere Arbeitnehmerin entgegenbringt. Zudem darf ich immer gespannt sein, wo ich als nächstes zum Einsatz komme. Auf überschaubare Zeit kann ich die unterschiedlichsten Einrichtungen kennenlernen und die vielfältigsten Erfahrungen sammeln. So komme ich nicht nur meinem Bedürfnis nach beruflicher Abwechslung nach, sondern bin auch noch weitgehend unabhängig.

 

Sollte es bei einem Einsatzort Probleme geben, habe ich bei Promedis24 jederzeit eine unabhängige Ansprechpartnerin, mit der ich die Situation vertraulich besprechen kann. Auch wenn ein Einsatz mal nicht zustande kommen sollte, habe ich durch die vorherigen Tätigkeiten genug vorgearbeitet und bin finanziell abgesichert. Das beruhigt mich sehr.

 

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Promedis24!“    

 

Danke für die tolle Arbeit, liebe Yasuko. Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute und weiterhin so viel Spaß und Freude in Ihrem Beruf für die kommenden Jahre! 

Mehr Zeit für die Familie – mit finanziellem Vorteil

Michael - Besteckkünstler - Ordnungschaffer und Herzmensch bei Promedis24

 

Michael Schmidt (50) ist seit vier Jahren als technischer Sterilisationsassistent  für Promedis24 in Berlin und Umgebung tätig. Erfahren Sie hier mehr über seine Beweggründe, sich Promedis24 anzuschließen, und über die neu gewonnene Freizeit:

 

„Ich habe mich damals für Promedis24 entschieden, um mein Spektrum und Wissen zu erweitern. Insbesondere die vielfältigen und flexiblen Einsätze in unterschiedlichen Kliniken bieten mir die Möglichkeit, fachlich breit aufgestellt zu sein.

 

Durch die außertarifliche Zulage verdiene ich sogar mehr als es in einer Klinik der Fall wäre. Bei Lohnverhandlungen habe ich bisher nur gute Erfahrungen machen dürfen. Und auch bei meiner Weiterbildung stand mir Promedis24 unterstützend zur Seite.

 

Die Wochenenden habe ich frei. So kann ich meine kleine Tochter ohne weiteres zu ihren Turnieren begleiten. 

 

Alles in allem ist der Ruf, den diese Branche hat, keineswegs gerechtfertigt. Ich freue mich noch auf viele weitere gemeinsame Jahre mit Promedis24!“

 

Michael, vielen Dank für Ihre offenen Worte. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude im Job und eine schöne Zeit mit der Familie!