Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Altenpfleger (m/w) in Hamburg

 

Berufliche Perspektiven als Altenpfleger (m/w) in Hamburg

Aktuell besteht ein großer Fachkräftemangel an qualifizierten Altenpflegern. Die Nachfrage ist somit sehr hoch und die beruflichen Perspektiven hervorragend. Altenpfleger finden in jeder Stadt gute Arbeitsmöglichkeiten und Beschäftigungsfelder. Entscheiden Sie sich doch für die Hansestadt Hamburg, denn auch dort werden qualifizierte Altenpfleger dringend gesucht. Ganz ohne rot zu werden, behaupten die Hamburger im Brustton der Überzeugung: Hamburg ist die schönste Stadt der Welt! Was wie eine steile These anmutet, kommt tatsächlich nah an die Wahrheit heran: Die Hansestadt gehörte 2016 zu den zehn lebenswertesten Städten auf dem gesamten Erdball – vor allen anderen deutschen Städten. Das jedenfalls besagt eine Studie des Economist. Kein Wunder, dass in Hamburg so viele glückliche Menschen leben: Die Stadt ist einzigartig, liebenswert und besonders. Und darum gehört Hamburg auch zu Deutschlands bedeutendsten Touristenzielen. Die im Stil der Backsteingotik errichtete Speicherstadt – der größte und schönste Lagerhauskomplex der Welt – gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Der Hamburger Hafen, dessen Ursprung bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht, ist heute der drittgrößte Containerhafen Europas. Neben dem Handel haben auch Kunst und Kultur eine lange Tradition in der Hansestadt – so wurde Deutschlands erste Oper bereits 1678 in Hamburg eröffnet. Seit 2017 lockt die Elbphilharmonie Touristen aus aller Welt nach Hamburg. Und auch Deutschlands größtes Sprechtheater, das Deutsche Schauspielhaus, befindet sich in Hamburg – in einem wunderschönen neobarocken Gebäude gegenüber dem Hauptbahnhof. Weltweit ist Hamburg der drittgrößte Musicalstandort nach New York und London.

Was den Altenpfleger (m/w) so besonders macht

Altenpfleger sind empathische, verantwortungsbewusste, belastbare und überdurchschnittlich hilfsbereite Menschenkenner. Als sportlich aktive Menschen meistern sie ihren oft anstrengenden Berufsalltag und haben keinerlei Berührungsängste im Umgang mit älteren Menschen. Mit Geduld, Respekt und Verständnis helfen sie ihren Klienten bei der Bewältigung ihres Alltags. Neben den pflegerisch-medizinischen Aufgaben motivieren sie zu aktiver Freizeitgestaltung, sinnvoller Beschäftigung und begleiten ihre Patienten bei Behördengängen. In der ambulanten Pflege arbeiten sie eng mit den Angehörigen zusammen und unterweisen diese in Pflegetechniken. Zu ihren täglichen Aufgaben zählen:

  • Betreuung und Pflege
  • Dokumentation von Pflegemaßnahmen
  • Durchführung von ärztlich verordneten Behandlungspflegemaßnahmen
  • Medikamente zusammenstellen und verabreichen
  • Beobachtung und Dokumentation von Veränderungen des Zustands der betreuten Person
  • Hilfe bei Notfällen und lebensbedrohlichen Situationen
  • Pflegeberatung bei Angehörigen
  • Hilfe bei der Freizeitgestaltung und der Pflege sozialer Kontakte
  • organisatorische und verwaltende Tätigkeiten
  • Erledigung von Behördengängen und Hilfestellung bei Arztbesuchen
  • Sterbende begleiten und Verstorbene versorgen

Arbeitgeber für Altenpfleger (m/w) in Hamburg

Altenpfleger arbeiten in stationären Einrichtungen der Altenhilfe oder ambulanten Diensten zur Betreuung und Pflege älterer Menschen. Potentielle Arbeitgeber für Altenpfleger in Hamburg sind das Universitätsklinikum Eppendorf, das Evangelische Krankenhaus Alsterdorf, die Diesterweg-Stiftung, das Pflegewerk Hamburg sowie unzählige weitere Krankenhäuser, Kliniken, Altenheime und ambulante Pflegedienste. Bei der Jobsuche helfen jedoch auch gerne die Personalexperten von Promedis24, die sich auf Jobs im Gesundheits- und Sozialbereich spezialisiert haben. Und zwar echte Lieblingsjobs, die glücklich und zufrieden machen. Während sich das Team Hamburg um Ihren Traumjob kümmert, können Sie sich ganz entspannt auf alles andere konzentrieren und die schöne Hansestadt Hamburg genießen – oder auch die Vorfreude darauf!

Karrieremöglichkeiten als Altenpfleger (m/w) in Hamburg

Das Durchschnittsgehalt für Altenpfleger in Hamburg liegt bei ungefähr 2.500 Euro brutto pro Monat. Fort- und Weiterbildungen sind als Altenpfleger extrem wichtig, da es ständig neue Erkenntnisse aus Medizin und Forschung gibt. Für eine Weiterbildung, mit dem Ziel einer Qualifizierung zu einem beruflichen Aufstieg, stehen dem Altenpfleger ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten offen. Beispiele dafür sind:

  • Lehrer für Pflegeberufe
  • verantwortliche Pflegefachkraft
  • geprüfte Fachkraft Gerontopsychiatrie
  • Pflegedienstleitung

 

In Hamburg findet man solche Weiterbildungsangebote beispielsweise bei:

  • Diakonie Hamburg
  • HÖHER Management – Akademie für Pflegeberufe
  • Grone Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe
  • DRK-Schwesternschaft Hamburg Bildungszentrum Schlump

 

Darüber hinaus besteht ebenfalls die Möglichkeit eines Studiums in Pflegemanagement, Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft oder zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen. Angeboten werden solche Studiengänge beispielsweise an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Bewerbungstipps für Altenpfleger (m/w)

Eine Bewerbung zum Altenpfleger in Hamburg, mit aussagekräftigem Lebenslauf, Zeugnissen und fachlichen Dokumenten, können Sie auf dem Postweg oder elektronisch per Mail versenden. Ihr besonderes Interesse an bestimmten Arbeitsmethoden der Altenpflege, sowie Ihre persönlichen Begabungen und Fähigkeiten, die Sie für diesen Job qualifizieren, vermitteln Sie besonders gut mit einem persönlichen Bewerbungsanschreiben. Viele Unternehmen bieten mittlerweile ein Onlineformular zur schnelleren Bewerbung an und bevorzugen ein persönliches Gespräch, anstelle eines Motivationsschreibens. Sind Sie mutiger Chancennutzer? Dann nutzen Sie doch den einfachsten Weg und bewerben sich per Blitzbewerbung bei Promedis24! Hier helfen ihnen erfahrene Spezialisten, mit dem nötigen Überblick im Gesundheits- und Sozialwesen, Ihren Traum von einer Karriere als Altenpfleger in Hamburg zu verwirklichen.