Promedis24 Logo
AGB Icon

Arbeitsvermittlung über Arbeitsagentur oder Personaldienstleister

 

Hand aufs Herz – blicken sie noch durch? Bei der Masse an Möglichkeiten, Jobangeboten, Bewerbern, Qualifikationen, Anforderungen und Arbeitszeitmodellen kann man doch nur den Überblick verlieren … es sei denn, man hat sich seit Jahren genau darauf spezialisiert. Jobsuchende und Unternehmen auf Personalsuche haben das eher nicht. Zwei Anlaufstellen jedoch gibt es, die den Markt kennen: zum einen die Bundesagentur für Arbeit (auch Arbeitsamt genannt) und zum anderen die privaten Personaldienstleister und -Vermittler Aufgaben und Möglichkeiten dieser Angebote unterscheiden sich. Beide aber bieten Arbeitsvermittlung an und bringen Menschen auf Jobsuche mit Arbeitgebern zusammen. Ziel ist, dass zwischen diesen ein Arbeitsvertrag zustande kommt – und zwar zur beiderseitigen Zufriedenheit.

 

Die Arbeitsagenturen bieten Arbeitsvermittlung an, erfassen aber auch die Zahl der Arbeitslosen, zahlen staatliche Gelder aus, beraten und fördern durch Umschulung oder Weiterbildung. Auch Personaldienstleister und -Vermittler verbinden Jobsuchende und Unternehmen. Sie bieten verschiedene Arbeitsmodelle innerhalb der Arbeitnehmerüberlassung an oder finden eine passende Kundeneinrichtung. Die Spezialisten von Promedis24 etwa bieten kompetente und zielgerichtete Arbeitsvermittlung im Gesundheits- und Sozialbereich an – für Unternehmen und Arbeitnehmer.

Für Jobsuchende und Unternehmen – Vorteile der Arbeitsvermittlung

Manche Personaldienstleister haben sich auf die Arbeitsvermittlung in einer bestimmten Branche spezialisiert. Daher besitzen sie Überblick, Erfahrung und Kenntnisse – maßgeschneidert auf die Bedürfnisse ihrer Kunden.

 

Der große Vorteil für Unternehmen, die einen neuen Mitarbeiter suchen, ist die Zeit- und Personalersparnis, die in der Folge auch Kosten sparen kann. Sie brauchen bei der Arbeitsvermittlung nur anzugeben, aus welchem Holz ihr Wunschkandidat geschnitzt sein soll (Qualifikation, Erfahrung, Kenntnisse etc.), alles andere übernimmt dann der Personaldienstleister. Das kann von der Anzeigenschaltung über die Vorauswahl bis hin zu ersten Gesprächen mit den Kandidaten reichen und schließt auch die Einladungs- und Absagekorrespondenz ein. Die Arbeitsvermittlungen verfügen häufig schon über einen Pool qualifizierter und spezialisierter Kandidaten, die sie bereits persönlich kennengelernt haben. Einen weiteren Vorteil bietet sich für Unternehmen: Über die Arbeitsvermittlung ist es ihnen möglich, anonym neue Mitarbeiter zu suchen.

Kontakte und Branchenkenntnis

Für die Jobsuchenden sind die oft langjährigen Kontakte zu den Unternehmen und die spezielle Branchenkenntnis der Personaldienstleister entscheidende Gründe, eine Arbeitsvermittlung in Anspruch zu nehmen – gegebenenfalls auch parallel zur eigenen Suche. Das kann viel Zeit und Energie sparen. Darüber hinaus haben sie schon vor dem ersten Gespräch im Unternehmen einen Ansprechpartner, der ihnen mit hilfreichen Vorschlägen und Tipps zur Seite steht.

 

Möchten Sie mehr über die Arbeitsvermittlung auf Promedis24-Art erfahren? Dann stöbern Sie auf unserer Homepage – oder kontaktieren Sie uns jederzeit gerne direkt!