Promedis24 Logo
AGB Icon

Traumhafte Aussichten für Mee(h)rwoller

Der Job des Ergotherapeuten (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Abschluss: Ergotherapeut

Einstiegsgehalt: 1.500 – 1.800 Euro

Arbeitszeit: werktags tagsüber, teilweise auch Schichtdienst möglich

In welchem Bereich arbeiten Ergotherapeuten (m/w/d)?

Ergotherapeuten arbeiten überall dort, wo man versucht Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen zu einem aktiven und selbstbestimmten Leben zu verhelfen. Mögliche Arbeitsumfelder sind:

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Gesundheitszentren
  • Rehabilitationskliniken und -einrichtungen
  • soziale Einrichtungen wie Alten- und Pflegeheime
  • Praxen für Ergotherapie
  • Hospize und Einrichtungen für Palliativmedizin
  • pädagogische Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Welche Aufgaben übernimmt der Ergotherapeut (m/w/d)?

Ergotherapeuten behandeln, beraten und fördern Patienten, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, durch eine Entwicklungsverzögerung oder Behinderung, Bewegungsstörungen oder Störungen in der Feinmotorik haben. Sie erstellen für ihre Patienten einen individuellen Therapieplan mit ergotherapeutischen Behandlungsverfahren, meist mit künstlerischen, musikalischen und sportlichen Übungen. Zu den Aufgaben eines Ergotherapeuten zählen:

  • individuelle Behandlungspläne erstellen
  • Therapien und Maßnahmen zur Prävention
  • musikalische Therapie
  • künstlerische Therapie
  • sportliche Übungen

Was den Ergotherapeut (m/w/d) so besonders macht

Ergotherapeuten sind geschickte Motivationstalente, mit hohem Verantwortungsbewusstsein und Spaß an Musik und Bewegung. Eigenschaften über die sie als Ergotherapeut unbedingt verfügen sollten sind:

  • Offenheit und Freundlichkeit
  • Geduld
  • Empathie und Sensibilität
  • kreative, künstlerische und musikalische Begabung
  • Sportlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit Menschen zu motivieren
  • Überzeugungskraft

Die Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w/d)

Voraussetzung für die Ausbildung zum Ergotherapeut ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren. Bei der Ausbildung zum Ergotherapeuten handelt es sich um eine einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen, mit praktischen Ausbildungsinhalten in Form von Praktika. Lerninhalte sind hierbei:

  • Krankheitsbilder
  • Anatomie des Körpers
  • Krankheitslehre
  • Pädagogik
  • Biologie
  • Mediensoziologie
  • Berufs-, Gesetzes- und Sozialkunde
  • Psychologie
  • Gerontologie
  • Pädiatrie
  • Behindertenpädagogik
  • Arzneimittel und ihre Wirkung
  • Behandlungsverfahren

 

An vielen Schulen sind die Ausbildungsplätze begrenzt. Häufig gibt es Auswahlverfahren in Form von persönlichen Vorstellungsgesprächen, Eignungstests oder Losverfahren. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit Ergotherapie, in Form eines Vollzeitstudiums, an einer Hochschule zu studieren. Studieninhalte sind hier:

  • Anatomie
  • Physiotherapie
  • Musiktherapie
  • Geriatrie
  • Neurologie
  • Neurorehabilitation
  • Medizin
  • Sozialwissenschaften
  • ergotherapeutische Techniken
  • praktische Ausbildung am Patienten

Berufliche Perspektiven für Ergotherapeuten (m/w/d)

Der Arbeitsmarkt für Ergotherapeuten ist sehr gut. Allgemein hat sich die Notwendigkeit für ergotherapeutische Anwendungen erhöht, wodurch immer mehr Therapeutenstellen geschaffen werden und der Bedarf steigt weiter an.

Karrieremöglichkeiten als Ergotherapeuten (m/w/d)

Im Anschluss an die Ausbildung können, je nach Fachbereich in dem man arbeiten möchte, weitere Qualifikationen, in Form von Weiterbildungen, erlangt werden. Mögliche Weiterbildungsmöglichkeiten sind:

  • Gesundheitstraining
  • Unfallheilkunde
  • Case Management
  • Therapie verhaltensauffälliger Kinder
  • Psychatrie
  • Prävention
  • Rheumatologie
  • Mitarbeiterführung
  • Menschen mit Seh- , Hör- und Sprachbehinderung
  • Musik, Rhythmus und Bewegung

Bewerbungstipps für Ergotherapeut (m/w/d)

Bei einer Bewerbung als Ergotherapeut sollten Sie besonders Augenmerk auf einen aussagekräftigen Lebenslauf und fachliche Dokumente legen. Natürlich sollten Sie ebenfalls Ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen für diesen Beruf entsprechend herausarbeiten. Ein persönliches Anschreiben bietet sich dabei sehr gut an. Viele Kundeneinrichtungen verzichten mittlerweile auf das Anschreiben und bevorzugen das gemeinsame Gespräch oder ein Telefoninterview, in dem sich über die Motivation für das Unternehmen und die Berufswahl ausgetauscht wird. Ihre Bewerbung versenden Sie ganz klassisch per Post oder einfach per E-Mail. Viele Unternehmen, so auch Promedis24, mögen mutige Chancennutzer und bieten auf Ihrer Homepage die einfach und unkomplizierte Blitzbewerbung über ein kurzes Onlineformular an. Promedis24 ist Spezialist im Gesundheits- und Sozialwesen und steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bewerben Sie sich gleich hier und werden noch heute als Ergotherapeut ein Teil der wunderbaren Welt von Promedis24. WE CARE FOR YOU