Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Arbeiten als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Hamburg

 

Berufliche Perspektiven als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Hamburg

Die Nachfrage an qualifizierten Gesundheits- und Krankenpflegern ist in den letzten Jahren rasant gestiegen, so dass den Bewerbern zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten offenstehen. Der stetig höher werdende Anteil an älteren Menschen lässt diese Nachfrage in den nächsten Jahren sogar weiter steigen. Der Job darf somit, auch für die Zukunft, als absolut krisenfest bezeichnet werden. Entscheiden Sie sich doch für die Hansestadt Hamburg, denn auch dort werden qualifizierte Sozialarbeiter dringend gesucht. Ganz ohne rot zu werden, behaupten die Hamburger im Brustton der Überzeugung: Hamburg ist die schönste Stadt der Welt! Was wie eine steile These anmutet, kommt tatsächlich nah an die Wahrheit heran: Die Hansestadt gehörte 2016 zu den zehn lebenswertesten Städten auf dem gesamten Erdball – vor allen anderen deutschen Städten. Das jedenfalls besagt eine Studie des Economist. Kein Wunder, dass in Hamburg so viele glückliche Menschen leben: Die Stadt ist einzigartig, liebenswert und besonders. Und darum gehört Hamburg auch zu Deutschlands bedeutendsten Touristenzielen.

 

Die im Stil der Backsteingotik errichtete Speicherstadt – der größte und schönste Lagerhauskomplex der Welt – gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Der Hamburger Hafen, dessen Ursprung bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht, ist heute der drittgrößte Containerhafen Europas. Neben dem Handel haben auch Kunst und Kultur eine lange Tradition in der Hansestadt – so wurde Deutschlands erste Oper bereits 1678 in Hamburg eröffnet. Seit 2017 lockt die Elbphilharmonie Touristen aus aller Welt nach Hamburg. Und auch Deutschlands größtes Sprechtheater, das Deutsche Schauspielhaus, befindet sich in Hamburg – in einem wunderschönen neobarocken Gebäude gegenüber dem Hauptbahnhof. Weltweit ist Hamburg der drittgrößte Musicalstandort nach New York und London.

Was den Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) so besonders macht

Gesundheits- und Krankenpfleger sind belastbare, teamfähige, einfühlsame, selbstständige Kommunikationstalente mit hohem Verantwortungsbewusstsein, die selbst in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren. Sie helfen kranken Menschen dabei wieder ihre körperliche und psychische Gesundheit zu erlangen, führen nach ärztlicher Anweisung Behandlungen durch, assistieren bei ärztlichen Maßnahmen und übernehmen die nötigen Dokumentations-, Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Wichtige Eigenschaften über die ein Gesundheits- und Krankenpfleger verfügen sollte:

  • ein gutes Gefühl für Nähe und Distanz
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Psychische Belastbarkeit/ Resilienz
  • Diskretion/ Verschwiegenheit
  • Empathie
  • Selbstreflektion
  • Hilfsbereitschaft
  • Konfliktfähigkeit
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit

Arbeitgeber für Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Hamburg

Gesundheits- und Krankenpfleger finden in sämtlichen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesen Beschäftigung. Dort sind sie für die Pflege und Betreuung von kranken Menschen aller Altersgruppen verantwortlich. Mögliche Arbeitsumfelder sind:

  • Krankenhäuser
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Facharztpraxen
  • Wohn- und Pflegeheime für Senioren
  • Wohn- und Pflegeheime für Menschen mit Behinderung
  • Gesundheitszentren
  • Ambulante Pflegedienste

 

Potentielle Arbeitgeber für Gesundheits- und Krankenpfleger in Hamburg sind das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, die Asklepios Klinik St. Georg, die Helios Mariahilf Klinik, das Albertinen-Krankenhaus, die Asklepios Klinik Altona, das Israelitische Krankenhaus, das Evangelische Krankenhaus Alsterdorf, das Gesundheitszentrum St. Pauli sowie zahlreiche weitere Krankenhäuser, Kliniken, Facharztpraxen, Gesundheitsdienste und medizinische Versorgungszentren.

Karrieremöglichkeiten als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) in Hamburg

Das Durchschnittsgehalt für Gesundheits- und Krankenpfleger in Hamburg liegt bei ungefähr 2.900 Euro brutto. Ausgebildeten Pflegefachkräften stehen nach der Ausbildung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Mögliche Fachbereiche zur Fortbildung sind beispielsweise:

  • Ambulanz- und Notfallmedizin
  • Intensiv- und Anästhesiepflege
  • Operationsdienst
  • Nephrologie
  • Endoskopie

 

Angeboten werden solche Weiterbildungen am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, dem Marienkrankenhaus, dem Albertinen-Krankenhaus sowie dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe – BGZ der Asklepios Kliniken.

 

Absolventen mit Abitur können sich außerdem für den akademischen Weg entscheiden und ein Studium beginnen. Abseits der Möglichkeit eines klassischen Medizinstudiums bieten sich hier Studiengänge wie Pflegemanagement, Pflegewissenschaft und Pflegepädagogik an.

Bewerbungstipps für Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)

Eine Bewerbung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, mit aussagekräftigem Lebenslauf, Zeugnissen und fachlichen Dokumenten, können Sie auf dem Postweg oder elektronisch per Mail versenden. Ihr besonderes Interesse an bestimmten Arbeitsmethoden sowie Ihre persönlichen Begabungen und Fähigkeiten, die Sie für diesen Job qualifizieren, vermitteln Sie besonders gut mit einem persönlichen Bewerbungsanschreiben. Viele Unternehmen bieten mittlerweile ein Onlineformular zur schnelleren Bewerbung an und bevorzugen ein persönliches Gespräch, anstelle eines Motivationsschreibens. Sind Sie mutiger Chancennutzer? Dann nutzen Sie doch den einfachsten Weg und bewerben sich per Blitzbewerbung bei Promedis24! Hier helfen Ihnen erfahrene Spezialisten, mit dem nötigen Überblick, im Gesundheits- und Sozialwesen, Ihren Traum von einer Karriere als Gesundheits- und Krankenpfleger in Hamburg zu verwirklichen.