Promedis24 Logo
AGB Icon

Traumhafte Aussichten für Mee(h)rwoller

Jobs im Gesundheitswesen: Für die Gesundheit der Gesellschaft

Was genau ist eigentlich das Gesundheitswesen? Eine knackige Definition hierzu? Fehlanzeige! Ärzte, Pfleger, Therapeuten und viele weitere Berufsgruppen – sie alle üben Jobs im Gesundheitswesen aus, einem System mit vielen staatlichen und nicht-staatlichen Beteiligten. Das Gesundheitswesen meint sämtliche Einrichtungen, die sich der Gesundheit der Menschen verschrieben haben. Auch die Wissenschaft sowie Behörden, Krankenkassen und Interessenverbände gehören dazu.

 

Das Gesundheitswesen ist mit seinen rund viereinhalb Millionen Arbeitsplätzen einer der größten Wirtschaftszweige Deutschlands. Zahlreiche Jobs im Gesundheitswesen sind dabei sogar noch unbesetzt, denn der Fachkräftemangel ist riesig. 75 Prozent der Ausgaben im Gesundheitswesen werden über Steuern und Sozialabgaben finanziert. Die restlichen 25 Prozent von Arbeitgebern sowie privaten Organisationen und Haushalten.

Ziele und Aufgaben des Gesundheitswesens

In den stationären und ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens geht es sowohl ums Gesund-Werden als auch ums Gesund-Bleiben. Gemeinsam arbeiten sie an einem Ziel, der Gesundheit der gesamten Gesellschaft.

 

Zu den übergeordneten Zielen des Gesundheitswesens gehören:

  • gleicher Zugang für alle
  • hohe Qualität und
  • langfristige Finanzierbarkeit

 

Zu den vielen konkreten Aufgaben im Gesundheitswesen gehören unter anderem:

  • Alten- und Krankenpflege
  • Geburtshilfe und Sterbebegleitung
  • Laboruntersuchungen
  • Sterilisation von Räumen, Geräten und OP-Besteck
  • Erstellen von Röntgenbildern
  • Ärztliche Untersuchungen, Diagnosen und Operationen
  • Zahnpflege und Mundhygiene
  • Therapien und Massagen
  • Organisation und Assistenz
  • Leitung und Personal

Das Gesundheitswesen – Geschichte und Entwicklung

Die Gesundheit gehört für die Menschen zu den höchsten Gütern, nicht von ungefähr taucht sie zuverlässig immer dort auf, wo sich Wohlgesinnte zum Geburtstag oder Jubiläum etwas Gutes wünschen – etwa in der Aufzählung „Gesundheit, Glück, Zufriedenheit“. Gesundheit ist wichtig, ohne Gesundheit ist alles nichts, und das Gesundheitswesen ist dem entsprechend ein Dauerthema in der Politik.

 

Seit Menschengedenken entwickelten sich Strukturen rund um das Thema Gesundheit. Im Zuge der Industrialisierung im 19. Jahrhundert wurde das Gesundheitswesen immer mehr zu einer politischen Angelegenheit. Die Staaten regelten zahlreiche Bereiche durch Gesetze und Institutionen. Als Meilensteine gelten in Deutschland etwa Bismarcks Sozialgesetzgebung von 1883 und die damit eingeführte Krankenversicherung. Auch der medizinische Fortschritt und die demografische Entwicklung sind wesentliche Faktoren, die zur Dynamik im Gesundheitswesen beitragen. Heute gehört das Gesundheitswesen zu den bedeutendsten Wirtschaftssektoren. Wegen unserer alternden Gesellschaft wird die Nachfrage nach Pflege- und Gesundheitsleistungen sogar noch größer werden.

Viele spannende Arbeitsfelder im Gesundheitswesen

Die Orte, an denen die Aufgaben des Gesundheitswesens in konkreter, praktischer Arbeit umgesetzt werden, bieten ein riesiges Spektrum. Von A wie Altersheim bis Z wie Zahnarztpraxis ist alles dabei.

 

Zu den typischen Arbeitsfeldern für Menschen, die im Gesundheitswesen tätig sind, gehören unter anderem:

  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Facharztpraxen
  • Praxen für Zahnheilkunde
  • Geburtshäuser
  • Hospize
  • Seniorenresidenzen
  • Alten- und Pflegeheime
  • Labore
  • Therapeutische Praxen (etwa für Logopädie, Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie etc.)
  • Gesundheitszentren und Sportvereine
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Kur- und Reha-Einrichtungen
  • Freizeit- und Erholungszentren

Berufliche Vielfalt im wunderbaren Gesundheitswesen

Gehören Sie zu den Menschen in unserer Gesellschaft, die sich mit Herz und Leidenschaft um andere kümmern und über das eine oder andere Wunder der Medizin oder Pflege Bescheid wissen? Oder möchten Sie vielleicht erst einer dieser wunderbaren Menschen werden? Sie haben die Qual der Wahl. Die Auswahl an spannenden und erfüllenden Jobs im Gesundheitswesen ist geradezu grenzenlos.

 

Zu den typischen Berufen im Gesundheitswesen, in denen engagierte Frauen und Männer ihre Leidenschaft für Medizin und Pflege ausleben, gehören etwa:

  • Allgemein- oder Facharzt (m/w/d)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)
  • Altenpfleger (m/w/d)
  • Hebamme/Entbindungspfleger (m/w/d)
  • Logopäde (m/w/d)
  • Ergotherapeut (m/w/d)
  • Psychologe (m/w/d)
  • Physiotherapeut (m/w/d)
  • Masseur und medizinischer Bademeister (m/w/d)
  • Technischer Sterilisationsassistent (m/w/d)
  • Medizinischer Fachangestellter (m/w/d)
  • Krankenpflegehelfer (m/w/d)
  • Pflegeassistenten (m/w/d)
  • Rettungsassistenten (m/w/d)
  • Stationsassistenten (m/w/d)
  • Operationstechnische Assistenten (m/w/d)

 

Hinzu kommen Jobs in leitender Position wie etwa Einrichtungs- oder Stationsleitung (m/w/d).

Traumjob im Gesundheitswesen finden mit Promedis24

Sind Sie ein Schmerzen-Vertreiber, Gesund-Macher, Trostspender oder jemand, der andere von vornherein davon abhalten möchte, überhaupt erst krank zu werden? Dann haben Sie einen der vielen tollen Jobs im Gesundheitswesen. Jede Gesellschaft kann sich freuen, dass es Sie gibt – denn was wäre sie ohne Sie? Ihre Arbeit lässt sich gar nicht hoch genug schätzen. Wir von Promedis24 können das so behaupten, denn wir haben uns auf Jobs im Gesundheitswesen spezialisiert und wissen nicht nur, was jeder einzelne da leistet, sondern auch, wo der Schuh manchmal drückt.

 

Wer mit Freude, Elan und Leidenschaft seinen Job im Gesundheitswesen macht und vom Arbeitgeber dennoch nicht ausreichend wertgeschätzt wird, für den kann es sich lohnen, über einen Jobwechsel nachzudenken. Ein neuer Job kann zuweilen wahre Wunder bewirken. Promedis24 beschäftigt eine Vielzahl an Fach-und Hilfskräften, die engagiert und glücklich ihrer Berufung im Gesundheitswesen folgen. Vom klassischen Schichtdienst bis hin zu individuellen, familienfreundlichen Arbeitsmodellen ist alles möglich. Jeder Promedis24-Standort kennt natürlich auch die regionalen Unterschiede in den Berufsbezeichnungen und die jeweilige Anerkennung der verschiedenen Abschlüsse.  

 

Neben dem Bereich der Arbeitnehmerüberlassung im Gesundheitswesen kümmern sich die Personalexperten von Promedis24 auch um die Direktvermittlung von Fach- und Führungskräften. Zu den Leitungspositionen gehören unter anderem:

  • Einrichtungsleitungen (m/w/d)
  • Stationsleitungen (m/w/d)
  • Heimleitungen (m/w/d)
  • Pflegedienstleitungen (m/w/d) und
  • Wohnbereichsleitungen (m/w/d)

Getreu dem Motto „Zusammenfügen, was zusammen gehört“, entstehen beiderseitig wertvolle Kontakte zwischen Kundeneinrichtungen und motivierten Kollegen aus dem Gesundheitswesen. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sprechen Sie uns einfach an!