Promedis24 Logo
AGB Icon

Lieblingsjob finden

Logopäde (m/w) in Kiel

 

Berufliche Perspektiven als Logopäde (m/w) in Kiel

Die Arbeitsmarktsituation ist momentan ausgesprochen gut für Logopäden, so dass sie in der Regel unmittelbar nach ihrer Ausbildung eine Stelle finden. Durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft ist sogar davon auszugehen, dass der Bedarf an Logopäden noch weiter ansteigt. Kiel ist nicht nur die Hauptstadt von Schleswig-Holstein und Deutschlands nördlichste Landeshauptstadt, sondern mit rund 250.000 Einwohnern zugleich die nördlichste Großstadt Deutschlands. Es gibt Strände ohne Ende, viele nette Läden und Cafés, diverse Hochschulen – darunter die schon 1665 gegründete Christian-Albrechts-Universität mit 25.000 Studenten – und ein pulsierendes Nachtleben, das Tanzwütige aus ganz Schleswig-Holstein anzieht. Einmal im Jahr strömt die ganze Region an die Kieler Förde: zum Segel-Event Kieler Woche, dem größten Segelsportevent der Welt! Aber auch die legendären Hand- und Fußballvereine THW Kiel und Holstein Kiel sorgen über die Kieler Stadtgrenzen hinaus immer wieder für Schlagzeilen. Fast 80 Prozent der Arbeitsplätze in Kiel befinden sich im Dienstleistungssektor. Der wirtschaftliche Trend verläuft positiv, die Bevölkerung wächst, und es gibt viele freie Stellen in Kiel – besonders im Gesundheits- und Sozialbereich.

Was den Logopäden (m/w) so besonders macht

Logopäden behandeln ihre Patienten individuell, mit immer neuen abwechslungsreichen Übungen und meistern als kreative, verständnisvolle und geduldige Sprachtalente ihren Berufsalltag. Dabei arbeiten sie mit Menschen aller Altersgruppen, die von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck oder Hörstörungen betroffen sind, mit dem Ziel ihre Kommunikationsfähigkeit wiederherzustellen, bzw. zu verbessern. Oft spezialisieren sie sich bei ihrer Arbeit auf bestimmte Bereiche, wie Stimmstörungen, Störungen des Redeflusses oder auf ein bestimmtes Klientel, wie beispielsweise Kinder. Wichtige Eigenschaften für den Beruf des Logopäden sind:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen, Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit
  • Kreativität
  • psychische Stabilität
  • Durchsetzungsvermögen, Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Sorgfalt
  • Spaß an der Zusammenarbeit mit Menschen, besonders mit Kindern
  • Sensibilität, Geduld und Verständnis
  • Pädagogisches Talent

Arbeitgeber für Logopäden (m/w) in Kiel

Logopäden arbeiten vorwiegend in Behandlungsräumen von Krankenhäusern, Kliniken und Praxen. Darüber hinaus arbeiten sie teilweise auch in Privatwohnungen und Büros. Potentielle Arbeitgeber für Logopäden in Kiel sind das Städtische Krankenhaus Kiel, das Universitätsklinikum Schleswig Holstein, die Helios Klinik Kiel, das Therapiezentrum Kiel sowie zahlreiche weitere Krankenhäuser, Kliniken, Rehabilitationszentren, Pflegeheime und Logopädie-Praxen. Eine besonders gute Anlaufstelle ist das Kieler Büro von Promedis24, deren freundliche Mitarbeiter sich auf Jobs im Sozial- und Gesundheitswesen spezialisiert haben. Unsere Experten haben den Überblick über den Markt und helfen Ihnen jederzeit gerne weiter. Kiel entdecken müssen Sie schon selbst, das können wir Ihnen nicht abnehmen. Promedis24 aber kann dafür sorgen, dass Sie neben Ihrem Job auch noch genügend Zeit fürs Vergnügen haben. Kontaktieren Sie uns – wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Karrieremöglichkeiten als Logopäde (m/w) in Kiel

Das Durchschnittsgehalt für Logopäden in Kiel liegt bei ungefähr 2.800 Euro brutto. Absolventen mit Abitur steht die Möglichkeit eines additiven Studiums offen. Dieses verkürzte Studium schließt sich direkt an die Berufsausbildung an und kann entweder in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden, um sich damit Kompetenzen in den Bereichen Personalführung und Management anzueignen oder eine Vertiefung des Fachwissens zu erwerben. Das Studium beendet man mit einem Bachelorabschluss in Logopädie. Angeboten werden solche Studiengänge beispielsweise vom Campus Kiel des Universitätsklinikum Schleswig Holstein und der Schule für Logopädie in Kooperation mit der Medical School Hamburg.

 

Neben der Möglichkeit eines Studiums gibt es, für Interessenten ohne Abitur, zahlreiche andere Fortbildungsmöglichkeiten, um sein Wissen in spezifischen Bereichen zu erweitern. Ein vielfältiges und ständig wechselndes Angebot findet man hierzu beim Bundesverband für Logopädie.

Bewerbungstipps für Logopäden (m/w)

Ihre Bewerbung können Sie wahlweise per Post oder E-Mail versenden. Ein persönliches Motivationsschreiben kann ein sehr guter Weg sein Ihre persönlichen Talente und Begabungen hervorzuheben. Einige Firmen sehen solche Bewerbungsschreiben noch immer sehr gerne. Viele Arbeitgeber sind jedoch schon moderner und bieten ihren Bewerbern die Möglichkeit einer schnelleren Online- Bewerbung, die oft mit einem gemeinsamen Gespräch oder Telefoninterview verbunden ist. Wichtiges Augenmerk sollten Sie aber in jedem Fall auf einen aussagekräftigen Lebenslauf, Ihre Zeugnisse und fachlichen Dokumente legen. Besonders schnelle und mutige Durchstarter wählen die unkomplizierte Blitzbewerbung bei Promedis24 und lassen sich von unseren Spezialisten im Gesundheits- und Sozialwesen bei der Suche nach ihrem neuen Traumjob als Logopäde in Kiel helfen. Werden Sie Teil der wunderbaren Promedis24 Welt und bewerben Sie sich jetzt!