Promedis24 Logo
AGB Icon

Traumhafte Aussichten für Mee(h)rwoller

Der Job des Technischen Sterilisationsassistenten (m/w/d)

 

Ausbildungsdauer: Weiterbildung

Abschluss: Technischer Sterilisationsassistent

Einstiegsgehalt: 1.900 – 2.000 Euro

Arbeitszeit: Schichtdienst

 

In welchem Bereich arbeiten Technische Sterilisationsassistenten (m/w/d)?

Technische Sterilisationsassistenten sorgen dafür, dass sich die Instrumente und Materialien, die im Krankenhaus zum Einsatz kommen, in einem hygienisch einwandfreien Zustand befinden. Mögliche Arbeitsumfelder sind:

  • Abteilungen von Krankenhäusern, wie beispielsweise die Zentralsterilisation, Bettenzentrale oder der Operationsbereich
  • ambulante Operationszentren
  • größere Gemeinschaftspraxen
  • ausgelagerte Reinigungs- und Sterilisationsabteilungen von Krankenhäusern
  • Reinigungsdienste, die sich auf Krankenhäuser spezialisiert haben

Welche Aufgaben übernimmt der Technische Sterilisationsassistent (m/w/d)?

Technische Sterilisationsassistenten sind für die Reinigung sowie Sterilisation von medizinischen Instrumenten und Geräten verantwortlich. Sie entsorgen sterile Einmalgeräte nach der Verwendung, überprüfen Lagerung, Verpackung sowie Lagerfristen der Einmalgeräte, führen die Inventur der Sterilgüter durch und dokumentieren die Desinfektion und Sterilisation. Gemeinsam mit den Pflegefachkräften halten sie die Patientenzimmer und Untersuchungszimmer in einwandfreiem hygienischem Zustand. Die Aufgaben des Technischen Sterilisationsassistenten im Überblick:

  • Medizinische Instrumente, Geräte und Pflegeutensilien reinigen, desinfizieren, sterilisieren und lagern
  • Manuelle Reinigung
  • chemische Desinfektion
  • Sterilisation mithilfe spezieller Geräte durchführen
  • Überprüfung und Entsorgung von sterilen Einmalgeräten
  • Inventur der Sterilgüter
  • Desinfektion und Sterilisation dokumentieren
  • Sterilgut zur Wiederverwendung freigeben

Was den Technischen Sterilisationsassistenten (m/w/d) so besonders macht

Technische Sterilisationsassistenten sind zuverlässige, verantwortungsbewusste, sorgfältige, engagierte Organisationstalente mit einem überdurchschnittlich ausgeprägten Sinn für Hygiene und Sauberkeit. Wichtige Eigenschaften für den Beruf des Technischen Sterilisationsassistenten sind:

  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Zuverlässigkeit
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit

Die Ausbildung zum Technischen Sterilisationsassistent (m/w/d)

Bei der Ausbildung zum Technischen Sterilisationsassistenten handelt es sich um eine Fortbildung, dem sogenannten Fachkundelehrgang. Zugangsvoraussetzung ist in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Assistenz- oder Krankenpflegebereich. Für die Arbeit als Technischer Sterilisationsassistent ist mindestens der Fachkundelehrgang 1, besser jedoch der Fachkundelehrgang 2, zu absolvieren. Der Fachkundelehrgang 2 umfasst mindestens 120 Stunden, über einen Zeitraum von mindestens drei Monaten bis höchstens sechs Monaten. Durch diese Qualifizierungsmaßnahme sind Schichtleitungen im Rahmen ihrer Befugnisse dazu befähigt selbstständig Entscheidungen zu treffen. Zulassungsvoraussetzung ist der erfolgreich abgeschlossene Fachkundelehrgang 1, den man in ungefähr drei Wochen absolvieren kann. Inhaltlich schließt dann der Fachkundelehrgang 2 an den Fachkundelehrgang 1 an. In 14 Modulen wird hier das Wissen vertieft und erweitert, beispielsweise auch durch betriebswirtschaftliche Aspekte der Sterilgutversorgung. Im Verlauf des Lehrgangs erweitert man sein Wissen durch verschiedene Hospitationen in Bereichen wie der Intensivstation, dem Operationsbereich und der Endoskopie. Über diese Hospitationen sind jeweils kurze Berichte zu erstellen. Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme ist eine schriftliche und eine mündliche Prüfung.     

Berufliche Perspektiven für Technische Sterilisationsassistenten (m/w/d)

Der Bedarf an qualifizierten Technischen Sterilisationsassistenten ist immer vorhanden und die Zukunftsaussichten sind entsprechend gut.

Karrieremöglichkeiten als Technischer Sterilisationsassistent (m/w/d)

Technischen Sterilisationsassistenten stehen zahlreiche Fortbildungs- und Aufstiegsweiterbildungen offen, beispielweise zum Techniker für Reinigungs- und Hygienetechnik.  

 

Interessenten mit Abitur können sich außerdem für den akademischen Bildungsweg entscheiden und ein Studium beginnen. Hier bieten sich unter anderem die Studiengänge Gesundheitsmanagement und Gesundheitsökonomie an. 

Bewerbungstipps für Technischer Sterilisationsassistent (m/w/d)

Bei einer Bewerbung als Technischer Sterilisationsassistent sollten Sie besonders Augenmerk auf einen aussagekräftigen Lebenslauf und fachliche Dokumente legen. Natürlich sollten Sie ebenfalls ihre besonderen Fähigkeiten und Begabungen für diesen Beruf entsprechend herausarbeiten. Ein persönliches Anschreiben bietet sich dabei sehr gut an. Viele Kundeneinrichtungen verzichten mittlerweile auf das Anschreiben und bevorzugen das gemeinsame Gespräch oder ein Telefoninterview, indem sich über die Motivation für das Unternehmen und die Berufswahl ausgetauscht wird. Ihre Bewerbung versenden Sie ganz klassisch per Post oder einfach per E-Mail. Viele Unternehmen, so auch Promedis24, mögen mutige Chancennutzer und bieten auf Ihrer Homepage die einfach und unkomplizierte Blitzbewerbung über ein kurzes Onlineformular an. Promedis24 ist Spezialist im Gesundheits- und Sozialwesen und steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Bewerben Sie sich gleich hier und werden noch heute als Technischer Sterilisationsassistent ein Teil der wunderbaren Welt von Promedis24. WE CARE FOR YOU